Beratungsangebote 

Durch hochwertige & qualifizierte Fort- und Weiterbildungen in den letzten 3 Jahren, 

durfte ich meine Beratungen immer mehr erweitern. Begonnen hat meine Reise im März 2018 in München.

Hier zertifzierte ich mich als Trageberaterin der Trageschule Hamburg, um euch umfassend zum Thema "Tragen eures Babys" beraten zu können. Hinzu kamen Fortbildungen zum "Rückentragen", und zum Tragen mit Handicap.

Ziemlich schnell im Anschluss wurde mir aufgrund meiner eigenen Erfahrungen klar - was in der Region fehlt.

Eine Stoffwindelberaterin, und damit Ansprechpartnerin wenn es um das nachhaltige Wickeln mit Stoff geht.

Zu viele Fehler & Fehlkäufe habe ich bei meinen eigenen Kindern gemacht, und oft hätte ich mir eine Beraterin

gewünscht, die mit mir gemeinsam erarbeitet, was zu uns passt, und Probierpakete vermietet, damit ich vor dem Kauf

herausfinden kann, ob und mit welchem System ich mein Baby wickeln möchte. Gesagt getan: Im Herbst 2019 folgte die Fortbildung zur Stoffwindelberaterin, und schon kurz darauf vermietete ich die ersten Stoffwindel- Leihpakete.

Durch die Freundschaft zur lieben Romy, die ihr sicher aus dem fotografischen Bereich (Herzmomente Fotografie) kennt, entwickelte sich der Gedanke gemeinsames "Ding" zu machen. Neben ihrer Liebe zum Bild, gibt es da aber auch noch die Liebe zum Stillen, die uns beide verbindet. Und so lag es nur Nahe, dass Sie einsteigt in die Beratungen des "Familienreichs"  um eure Ansprechpartnerin und Unterstützerin beim Stillen zu sein.

Parallel zum Stillen kommt zu bestimmter Zeit die Frage der Beikost in die Köpfe aller Mamas. Wieder viele Fragen: Wie funktioniert das jetzt? Kann ich was falsch machen? Wann beginne ich? Wie beginne ich? Was bekommt mein Baby als erstes? Brei? Breifrei? Fragen auf die wir eine Antwort geben möchten, und so kam 2021 die Weiterbildung zur "Fachkraft für Beikost", die im Juni 2021 erfolgreich abgeschlossen wurde. Somit sind jetzt Einzelberatungen & Workshops zum Thema möglich, um eure Fragen & Knoten im Kopf lösen zu können, damit ihr einen entspannten und babygerechten Start in das Thema "Familientisch" habt.