Stillberatung - Romy Denk

Baby stillen

Mit der von uns angebotenen Stillberatung möchten wir dir das Stillen erleichtern - damit du mit Freude stillst!

Das eigene Baby über Ihre Muttermilch zu ernähren gehört zu Ihren Grundinstinkten einer Mutter. Neben den vielen wichtigen Nährstoffen, die das Kind auf diesem Weg bekommt, hat das Stillen großen Einfluss auf das Verhältnis zwischen Mutter und Baby. Stillende Frauen schütten ein spezielles Hormon aus (Oxytocin), das die emotionale Bindung stärkt. Zudem haben Babys über die Muttermilch eine gewisse "Grundimmunisierung" gegen Erkrankungen, denen auch die Mutter ausgesetzt war bzw. ist und gegen die sie Abwehrkörper gebildet hat.

 

WHO-Studien zeigen, dass Stillen generell einen hohen Stellenwert für die Gesundheit von Kindern hat und beispielsweise Allergien vorbeugt oder das Übergewichtsrisiko im späteren Kindesalter verringert. Muttermilch enthält genau die richtigen Mengen an Kalorien, Eiweiß, Vitaminen und anderen Nährstoffen, die das Baby braucht. Auch die Mütter profitieren vom Stillen. Sie erreichen beispielsweise leichter wieder ihr altes Gewicht und haben damit ein geringeres Risiko für Übergewicht. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Unicef empfehlen, die ersten sechs Monate ausschließlich zu stillen und anschließend mit altersgerechter Beikost solange weiter zu stillen, wie Mutter und Kind es wünschen.